Eine Jam-Session in Südtirol für den guten Zweck!

2. Januar 2013

Im August 2012 spielte auf dem Marktplatz in St. Ulrich, Südtirol, eine Band, die aus Mitgliedern von „Ärzte ohne Grenzen“ besteht. Sie spielen, um Geld zu sammeln für ein Kinderkrankenhaus in Eritrea, Afrika. Alles super coole Musiker mit ein paar Sängerinnen, die eine richtige Mega-Röhre haben.

Da durfte „Dr. Sander vom Traumschiff“ natürlich  nicht fehlen. Nach kurzer Absprache mit dem Band-Leader Tony bin ich auf die Bühne gesprungen und habe bei der Nummer von den:

„Doobie Brothers“ – Long Train Running

mit meiner Mundharmonika ein bisschen mitgemischt. So much fun! Hier ein kleiner Ausschnitt:

Nick Wilder Summer 2012 South Tyrol jamming w/ Blues Harmonica from nickwilder on Vimeo.

» «